• Lehrpfade im Allgäu

Wan­dern mit Kin­dern Allgäu

Wan­dern mit Kin­dern All­gäu – Auf die­sen Wan­de­run­gen und Lehr­pfa­den im All­gäu ist für jede Men­ge Spaß und Abwechs­lung für die gan­ze Fami­lie gesorgt!

Wanderung Oberallgäu Hirschbachtobel
Ausflugsziele Oberallgäu Geratser Wasserfall
Ausflugsziele Oberallgäu Maislabyrinth Kempten
Ausflugsziele Füssen Bergwaldpfad
Ausflugsziele Füssen Ostallgäu Auwaldpfad
Auslugsziele Füssen
Ausflugsziele Füssen Walderelebniszentrum
Ausflugsziele Ostallgäu Honigdorf Seeg
Ausflugsziele Westallgaeu Artemisia
Ausflugsziel Allgäu Buchenegger WasserfälleMei­ke Her­zog · Alle Rech­te vorbehalten
Ausflugsziele Ostallgäu Füssen Alatsee
Ausflugsziele Oberallgäu Rottachsee
Ausflugsziele Oberallgäu Grüntensee
Oberallgäu Ausflugsziele Breitachklamm
Wandern mit Kindern Allgäu | Naturerlebnisweg Bad Grönenbach im UnterallgäuBad Groe­nen­bach
Ausflugsziele Westallgäu Skywalk Allgäu Scheidegg

Wan­dern mit Kin­dern im All­gäu: Lehr­pfa­de & Naturerlebnispfade

Wan­dern mit Kin­dern im Allgäu

Das All­gäu ist zwei­fel­los Deutsch­lands Wan­der­pa­ra­dies! Man sagt vom All­gäu, das es die See­le berührt. Grü­ne Wie­sen mit einem Meer von gel­ben Löwen­zahn­blü­ten. Geschwun­ge­ne Vor­al­pen­hü­gel mit Wäl­dern in jeder Him­mels­rich­tung. Teils schnee­be­deck­te Ber­ge am Hori­zont. Man muss schon ein Herz aus Stein haben um bei der Wei­te und Schön­heit der Land­schaft nicht auch Wei­te und Klar­heit im eige­nen Geist zu bekommen!

Wandern mit Kindern im AllgäuUnd bei soviel Schön­heit, auf­re­gen­der Natur und span­nen­den Klet­ter­par­tien haben plötz­lich auch Kin­der und klei­ne und gro­ße Bewe­gungs­muf­fel Lust auf Wan­dern! Wan­dern im All­gäu mit Kin­dern macht ein­fach Rie­sen­spaß und bie­tet rich­tig viel Abwechs­lung. Fami­li­en kön­nen die Wan­de­run­gen ganz nach Lust und Lau­ne selbst aus­su­chen und gestalten.

Pla­nung und Sicher­heit sind wich­tig bei Wan­de­run­gen mit Kin­dern im Allgäu!

Es ist gut, vor­her gründ­lich zu pla­nen! Das Wet­ter im All­gäu ist von Tal zu Tal anders. Es ändert sich sehr schnell und kann gefähr­lich wer­den am Berg. Wet­ter­vor­her­sa­ge, Son­nern­schutz, Regen­schutz und gutes Schuh­werk sind ein Muss. Für Berg­wan­de­run­gen gibt es tol­le Apps wie zum Bei­spiel Komoot, mit denen man auch den Schwie­rig­keits­grad der Wan­de­rung und Sta­tio­nen unter­wegs super pla­nen und über­bli­cken kann.

Wan­de­run­gen mit Kin­dern im All­gäu – Abwechs­lung und Spaß garantiert!

Wun­der­schö­ne Was­ser­fäl­le als Erfri­schung auf der Wan­de­rung gibt es im All­gäu zuhauf. Man kann einen der schö­nen Bade­se­en umrun­den. Viel­leicht plant man ein Pick­nick mit der gan­zen Fami­lie und ein erfri­schen­des Bad mit ein. Und auf dem Berg kehrt man zwi­schen­durch mit den Kin­dern auf einer Alpe oder einem schö­nen Restau­rant für eine lecke­re Brot­zeit und ein Eis mit Aus­sicht aufs Berg­pan­ora­ma ein. Danach kann es dann frisch gestärkt weitergehen!

Wan­dern mit Kin­dern All­gäu – Lust am Ler­nen und Natur erleben!

Es gibt eine Men­ge lie­be­voll gestal­te­ter Lehr­we­ge im All­gäu. Eins ist ihnen jedoch allen gemein. Selbst mit allen Sin­nen erle­ben lässt bes­ser und dau­er­haf­ter ler­nen. Ein sol­ches Erleb­nis sorgt noch dazu für vie­le schö­ne Ein­drü­cke und blei­ben­de Erin­ne­run­gen. Eini­ge Lehr­pfa­de beschäf­ti­gen sich aus­schließ­lich mit Pflan­zen oder Bäu­men, ande­re mit allem, was es im Wald zu ent­de­cken gibt. Ein Lehr­pfad beschäf­tigt sich nur mit Bie­nen und der Pro­duk­ti­on von Honig oder ein ande­rer mit der All­gäu­er Holz­fäl­ler­ge­schich­te. Ihr habt die Wahl und wir wün­schen viel Spaß!

Wandern mit Kindern im Allgäu

OBERALLGÄU
Wan­dern mit Kin­dern Allgäu

Wan­dern mit Kin­dern All­gäu: Gera­de im Ober­all­gäu gibt es Berg­wan­de­run­gen für jeden Anspruch. Wir zei­gen ganz ent­spann­te und gleich­zei­tig abwechs­lungs­rei­che Wan­de­run­gen und Lehr­pfa­de im höchs­ten Teil vom Allgäu.

Wan­dern mit Kin­dern im All­gäu, und gera­de im Ober­all­gäu, ist ein­fach eine Rie­sen­freu­de! Man hat zwei­fel­los die Qual der Wahl sich für eine Wan­de­rung zu entscheiden.

Dank der traum­haf­ten Ober­all­gäu­er Natur kann man so ziem­lich von jedem Ort in jede Rich­tung los­lau­fen um Luft und Land­schaft aus­gie­big zu genie­ßen. Aber Ach­tung, es will auch geplant sein. Vor­her bit­te unbe­dingt an Wet­ter­vor­her­sa­ge, gutes Schuh­werk und Son­nen­schutz den­ken. Sowohl das Tem­po der Wet­ter­um­schwün­ge als auch die Kraft der Son­nen­ein­strah­lung zu jeder Jah­res­zeit wer­den nur all­zu häu­fig unterschätzt!

OSTALLGÄU
Wan­dern mit Kin­dern Allgäu

Wan­dern mit Kin­dern All­gäu – Das Ost­all­gäu bie­tet unzäh­li­ge tol­le Wan­de­run­gen im Tal an den Bade­se­en oder hin­auf auf die Ber­ge zu den Bur­gen zum Beispiel!

Wan­de­run­gen und Lehr­pfa­de fin­den sich im All­gäu zur Genü­ge. Selbst im Mär­chen­wald Schon­gau kön­nen die Kin­der die Natur erle­ben und bekom­men sie an inter­ak­ti­ven Info­sta­tio­nen leicht ver­ständ­lich erklärt.

Die Seen im Königs­eck wie zum Bei­spiel der Forg­gen­see sind herr­li­che Wan­der­aus­flü­ge im Ost­all­gäu. Man kann die Seen umrun­den und dabei das spek­ta­ku­lä­re Pan­ora­ma der Alpen genie­ßen. Unter­wegs kann man am See­ufer ein­keh­ren oder sich ein Boot zum Abküh­len mieten.

Und natür­lich rufen die Schlös­ser und die Bur­gen Hohen­frey­berg und Eisen­berg einen den Berg hin­auf. Unter­wegs hoch zu den bei­den Bur­gen wird vie­ler inter­ak­ti­ver Infor­ma­tio­nen über die Bäu­me garan­tiert auch nicht langweilig.

WESTALLGÄU
Wan­dern mit Kin­dern Allgäu

Wan­dern mit Kin­dern im West­all­gäu? Am Spek­ta­ku­lärs­ten kann man das viel­leicht auf dem Sky­walk Allgäu.

Das West­all­gäu bie­tet leich­te Wan­de­run­gen für die gan­ze Fami­lie und Kin­der aller Alters­klas­sen – Kra­xe für Klein­kin­der vorausgesetzt.

Die Wan­de­rung zur Alt-Trauch­burg ist für Kin­der leicht zu machen und abwechs­lungs­reich. Oben auf der Burg hat oft die Wirt­schaft geöff­net, so dass man danach frisch gestärkt mit Brot­zeit und Kuchen wei­ter­zie­hen kann.

Wei­te­re tol­le Wan­de­run­gen sind der Rund­weg zu den Buchen­eg­ger Was­ser­fäl­len von Ober­stau­fen und der Eis­to­bel bei Ebrats­ho­fen. Beein­dru­cken­de Natur­ge­wal­ten und wun­der­ba­re Ausblicke!

Im Mai­er­hö­fen im West­all­gäu gibt es einen tol­len Natur­er­leb­nis­pfad. Auf dem Wald­sin­ne-Aktiv­pfad kön­nen Groß und Klein den Wald wirk­lich so rich­tig mit allen Sin­nen erleben!

UNTERALLGÄU
Wan­dern mit Kin­dern Unterallgäu

Auch im Unter­all­gäu kann man mit Kin­dern schö­ne Wan­der­tou­ren und Spa­zier­gän­ge unternehmen.

Das Unter­all­gäu ist recht flach, aber oho! Man kann auf wun­der­schö­nem Natur­er­leb­nis­pfa­den spazierengehen.

Der Wald­er­leb­nis­pfad Bann­wald bei Otto­beu­ren oder  die unter­schied­li­chen Wan­de­run­gen auf dem Natur­er­leb­nis­weg Bad Grö­nen­bach laden ein! Sehr zu emp­feh­len ist auch der Rund­weg zum Iller­stau­wehr, die soge­nann­te Iller­schlei­fe.

error: Diese Inhalte sind Copyright geschützt und können leider nicht kopiert werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!